back to top
DE   EN   

News

© MAC Mode

Spotlight on! MAC Herbst-/Winter-Kollektion 2023

Die unkonventionelle Herbst-Winter-Kollektion 23/24 von MAC setzt auf Coolness, Glamour und selbstbewusste Femininität, die gesehen werden will. In der kommenden Saison entfaltet sich der Wunsch nach Freiheit und Individualität.

Für inspirierende Looks mit Glam-Faktor sorgen luxuriöse Oberflächen, edle Matt-Glanz-Effekte und feine Schmuck-Details. Dabei präsentieren sich die Modelle mit unvorhergesehen lässigen Schnitten, die zum Teil an nostalgische 70’s-Vibes erinnern.

Die Pieces lassen Grenzen ineinander überfließen und forcieren Looks, die unabhängig und in abwechslungsreicher Kombination funktionieren. Glamouröse und angezogene Optiken sowie relaxte Shapes und softe Haptiken schaffen einen Style, der vom Alltag im Business souverän zum Afterwork  Happening begleitet.  Nachhaltige Fabrics, ressourcenschonende Produktionsprozesse sowie Passion fürs Detail stellen die Basis für die Linie. „Glamour-Effekte, emotionale Farbe und klare Formgebungen dominieren die Kollektion Herbst/Winter 2023/24. Es gilt das Motto ‚Reduce to the max‘. Dabei setzt sich ein stilistischer Wandel durch, feminine Impulse treffen auf selbstbewusste Lässigkeit.“ kommentiert Tatjana Loos, Head of Design MAC Flat.

 

 (c) MAC Mode

Figurbewusstsein rück wieder in den Vordergrund: Schmale Zigaretten-Styles, SKINNY LEGs und SLIM LEGs, propagieren für glamourös- elegante Looks unverzichtbare Sexyness. Ausgestellte BOOT CUTs versprühen indes trendstarkes 70s-Flair. In Anspielung an klassische Herrenhosen stellen sich smarte Modelle vor, die mitunter über Bundfalten moderne Statements setzen. STRAIGHT FITs bleiben mit geradem Bein wichtige Basics, während weite Konturen demonstrativ für Lässigkeit sorgen. WIDE LEGs vermitteln ein hohes Maß an Tragekomfort und besondere Coolness. Auch CARGOs - sowohl in Skinny als auch Slim Shapes - sind im Worker- und Utility-Stil als lässige Key Pieces unverzichtbar. Sportive JUMP-IN-PANTS behaupten sich über präzise, konische Schnitte als sehr kontemporäre Looks.

Naturtöne kommen in sämtlichen Facetten. Von erdigem Braun über intensiven Sandstein bis hin zu Light Beige schaffen die Nuancen warme und cosy Eindrücke, die relaxte Looks in ihrer Aussage noch unterstreichen. Darüber hinaus spielt Taupe als warme Variante eine Rolle. Winter Whites - sowohl kühl als auch warm interpretiert - sorgen für Abwechslung. Zarte Winter-Pastelle ergänzen die Riege um die helltonige Farbwelt der Kollektion Herbst/Winter 2023/24. Kontraste hingegen setzen Grau-Melangen bis hin zu Dark Shadow. Dunkle Grün- und Khaki-Töne vermitteln natürliche Tiefe. Neue, frische Violett- und Beerenfarben ziehen als Akzente Blicke auf sich, kommen jedoch auch in dunkler Varianz zum Ausdruck.

In den verarbeiteten Stoffen ist die Tendenz hin zu mehr Glamour unverkennbar. Neben reichen Woll-Optiken machen glänzende Oberflächen auf sich aufmerksam, die in feiner Beschaffenheit einen festlichen Charakter vermitteln. Kontraste von Matt und Glanz sorgen dabei gekonnt für Spannung. Dark Metallics und Lurex-Effekte sind von Bedeutung, die in Ergänzung zu dezenten Schmuck-Elementen einschlägige Akzente setzen. 3D-Jacquards schaffen neue Strukturen und aufregende Oberflächen. In den Fabrics ist eine deutliche Weiterentwicklung der MAC Nachhaltigkeit erkennbar. Der Anteil an Ecovero, ECONYL® und wiederverwerteten Polyester-Fasern steigt.

 

 (c) MAC Mode

DENIM – RICHNESS IN COMFORT & STYLE

Die Denim Styles präsentieren sich in der Kollektion Herbst/Winter 2023/24 von authentischen Optiken, lässigen Silhouetten und Retro Vibes geprägt. ‚Streetwear trifft Tailoring’ spielt als stilbildendes Kredo eine einnehmende Rolle. Sexyness fließt in die Looks ein, die sich so von allzu einseitigen Casual-Varianten der Vergangenheit abgrenzen. ‚Classic with a twist’ definiert als weiterer Leitfaden die Range. Macharten von shaded über tinted bis hin zu coated und overdyed sind Thema. Dark Denims behaupten sich. Mid Blue-Waschungen, die von den 70er Jahren inspiriert sind, sowie originale Vintage Finishes setzen sich für ein ursprüngliches Jeans Feeling durch. Ressourcenschonend und verantwortungsbewusst produzierte Denims mit langer Lebensdauer stehen im Fokus. „Die neuen Jeans Trends lassen einen coolen Sex-Appeal spielen. Die Looks sind zwar smart und gepflegt, kommen jedoch mit einer sehr selbstbewussten, rockigen Attitüde“, erklärt Nina Basanti Lambertz, Head of Design MAC Denim. „Mit innovativen Fabrics und nachhaltigem Handwerk treibt MAC zudem den Prozess ‚from blue to green' weiter. Es geht uns signifikant darum, Jeans neu zu denken, frei nach der Maxime ‚Re-designing denim traditions for generations‘.“

Die DNA von Düsseldorf heißt Mode.
Fashion Net Düsseldorf e.V. zeigt die Modehauptstadt Deutschlands in all ihren Facetten und bietet einen vielseitigen Mix aus Lifestyle-News, Service-Angeboten für Einkäufer und Endverbraucher sowie interessante Insights rund um die Ordermetropole – von der Branche für die Branche.
Sie möchten über die Aktivitäten des Fashion Net informiert werden? Dann schicken Sie und einfach eine Mail an yara@textschwester.de und wir nehmen Sie gerne in unseren Mailverteiler auf.

Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Tracking und Analyse:
+