back to top
DE   EN   

News

© Copenhagen Fashion-Week Lovechild1979

Colour Codes Herbst/Winter 23/24

Farbe bleibt ein wichtiger Driver der neuen Winterkollektionen und bewegt sich zwischen hell und dunkel, eleganten Unis, lichten Melangen und starken Colour Flashs.

Zwischen Licht und Schatten: Helligkeit bleibt, Schwarz kommt. Konsequente Neutrals treffen im Herbst/Winter 2023/24 auf neblige Nuancen und frozen Shades. Natürliche Farben und Grautöne zeigen sich jetzt in Kombination mit starken Blauschattierungen. Warme Naturnuancen stehen künstlichen Pastellen und Signalfarben gegenüber. Mit Grau feiert eine der unterschätztesten Farben ein Comeback. Hier kommen die wichtigsten Farbtendenzen für die kommende Saison.

 

Black is back. Nach vielem Saisons der lichten Neutrals, der Offwhites und zarten Beigetöne, die monochrom Ton in Ton kombiniert werden, zeigt sich Schwarz jetzt in seiner ganzen Macht. Und wird von Kopf bis Fuß inszeniert in dramatischen Nappas und schimmerndem Lack, in derbem Strick und glänzendem Satin. Die Stimmung pendelt zwischen elegant und mysteriös und cool und düster.

 

Zeit für graue Mäuse. Hey grey, it’s been a while! Eine Alternative zu den hellen Shades der letzten Saisons, der perfekte Kompromiss aus Schwarz und Weiß und eine neutrale Basis für moderne Farbkombinationen: Grau ist omnipräsent und zeigt sich auf Tweeds und Wolle und natürlich auf soften Nappas. Vor allem Prada hat die Farbe wieder sortimentsfähig gemacht – sie wird jetzt Ton in Ton in glänzend bis matt kombiniert.

 

 (c) windsor

Von Pastell bis Edelstein. Farben zwischen Softness und Brillanz: Lichte, kühle Pastelle bleiben uns erhalten. Daneben sind pudrige, sinnliche Nuancen von Rosé bis Mauve ein perfekter Stylingpartner zu hellen Neutrals rund um Offwhite. Dazu kommen intensive Edelsteinfarben wie Smaragd bis Amethyst. Vor allem Lila zeigt sich in all seinen Facetten – von hellen Lilac-Shades über klassisches Purple bis hin zu dunklen Aubergine-Nuancen. Definitiv eine der Top-Farben der Saison.

 

Immer der Natur nach. Erdige Brauntöne, Cognac, Sand und warmes Curry und Hagebuttenrot setzen natürliche Akzente in der Farbkarte. Und strahlen mit ihren Untertönen Wärme aus. Dazu werden Indigoblau und Navy kombiniert. Khakinuancen zwischen Grün und Grau sind essentiell und eine wichtige Basis für spannende Utility-Momente.

 

Intensive Farben bleiben wichtige Impulsgeber – und werden jetzt mit Brauntönen von Caramel bis Camel kombiniert. Limegrün, Orange, Türkis, Pink und Gelb setzen kräftige Statements und sorgen als Paspel, als Pocket oder als kontrastierender High Neck unter dem Kleid oder Wollmantel für neue Farbkombinationen. Plakatives Colour Blocking ist neben dem Allover-Look das Thema der Saison.

 

(c) v.l.n.r. JOOP WOMEN, Munthe

Die DNA von Düsseldorf heißt Mode.
Fashion Net Düsseldorf e.V. zeigt die Modehauptstadt Deutschlands in all ihren Facetten und bietet einen vielseitigen Mix aus Lifestyle-News, Service-Angeboten für Einkäufer und Endverbraucher sowie interessante Insights rund um die Ordermetropole – von der Branche für die Branche.
Sie möchten über die Aktivitäten des Fashion Net informiert werden? Dann schicken Sie und einfach eine Mail an yara@textschwester.de und wir nehmen Sie gerne in unseren Mailverteiler auf.

Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
Tracking und Analyse:
+