back to top
DE   EN   

News

© MARKE, Mario Keine

strike a pose: Symbiose aus Kunst und Mode

Nach dem erfolgreichen Auftakt in2021 geht das strike a pose Festival vom 24. bis zum 26. Juni 2022 in die zweite Runde.

Auch in diesem Jahr wird ein ganzes Wochenende lang im Museum K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalenund in Düsseldorfer Galerien genreübergreifend Schnittstellen zwischen Mode und Kunst inszeniert. Das dreitägige Festivalprogramm setzt sich in 2022 aus dem Gallery Dayam Freitag, 24. Juni, dem Fashion Dayim K21 am Samstag, 25. Juni sowie dem Symposium „Break the rules & set yourself free!Diversity in der Mode und Kunst“ am Sonntag, den 26. Juni zusammen.

Das strike a pose Festival für Kunst, Mode & Style feierte mit gelungenen Kollaborationen & Ausstellungen von internationalen Künstler*innen, Modemacher*innen und Galerien und rückte so die beiden Stärken des Rheinlandes, Mode und Kunst, erstmalig präsent in den Fokus. Das Festival wird im Jahr 2022 fortgeführt und geht vom 24. bis zum 26. Juni 2022 mit dem Gallery Day,dem Fashion Dayund einem Symposiumzum Thema Diversität in Mode und Kunst in die zweite Runde. Mehr als 15 Kunstgalerien aus Düsseldorfund Köln zeigen genreübergreifende Kooperationen zwischen Modedesigner*innen und internationalen Künstler*innen, teilweise in den eigenen Galerien, als auch im Museum K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalenim Ständehaus, dem Hauptveranstaltungsort von strike a pose.

Fashion Day im Museum K21 Kunstsammlung NRWam Samstag, den 25. Juni 2022

Neben den Galerien werden auf der Piazza des K21 etablierte Positionenwie die Kooperation zwischen dem Düsseldorfer Perfomance LabelG-LABund KünstlerJohannes Wohnseifergezeigt. Die Galeriebasedonartbringt die japanische KünstlerinTakako Saitoim Rahmen des Fashion Daysmit einer Performance-Darbietung ins K21.

In Kooperation mit demDesign Department Düsseldorf, Academy for Fashion andCommunicationstellen jungeDesigner*innen, darunter Tatjana Reider, Jana Merkensoder Valentin Lessnerauf der Piazza ihre Arbeiten vor. Valentin Lessner ist derzeit als einer von zehn internationalen Designer*innen für den renommierten Modeaward des Hyères Festival of Fashion, Photography and Fashion Accessoriesnominiert, der im Oktober 22 in Frankreich verliehen wird. In Zusammenarbeit mit der AMD Akademie Mode & Design bietet strike a posedem Modenachwuchs eine Bühne.

v. l. n. r. Clara Huber, Stiefel, 2017, Foto Silvia Rognoni, Courtesy Galerie Clara Maria Sels | boyfrommar, Olympus Mons Gate Victor

Über strike a pose

Die Fusion der rheinischen Kunstmetropolen in der „Modestadt“ Düsseldorf ist kein Zufall: Konzipiert wurde strike a pose vonLjiljana RadlovicundRobert Danch,die seit 14 Jahren das etablierte GalerienwochenendeDüsseldorf Cologne OpenGalleriesveranstalten. (www.dc-open.de).Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen ist Hauptförderer der zweiten Ausgabe von strike a pose undinitiiert somit die Stärkung des Kunst-und Mode-Standortes in NRW.

strike a pose

Festival für Mode, Kunst und Style
Freitag, 24. Juni bis Sonntag, 26. Juni 2022
Im Museum K21 Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, sowie Galerien & Ausstellungsräumenin Düsseldorf

Die DNA von Düsseldorf heißt Mode.
Fashion Net Düsseldorf e.V. zeigt die Modehauptstadt Deutschlands in all ihren Facetten und bietet einen vielseitigen Mix aus Lifestyle-News, Service-Angeboten für Einkäufer und Endverbraucher sowie interessante Insights rund um die Ordermetropole – von der Branche für die Branche.
Sie möchten über die Aktivitäten des Fashion Net informiert werden? Dann schicken Sie und einfach eine Mail an yara@textschwester.de und wir nehmen Sie gerne in unseren Mailverteiler auf.

Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+