back to top

News

© Simone Ahlers

FASHION NET STIMMEN ZUR DFD | Januar 2021

Fashion Net ist das Sprachrohr der Branche am Standort Düsseldorf. Wir haben Stimmen am Standort gesammelt, die sich in dieser herausfordernden Zeit zur Relevanz des Order-Hotspots Düsseldorf geäußert haben.

Michael Lubasch, agentur lubasch

 

  • Warum ist der Standort Düsseldorf besonders attraktiv für Einkäufer? 

Düsseldorf besticht einfach schon immer durch die Kombination seiner sehr zentralen Lage in der Mitte Deutschlands und somit Europas, den perfekten Verkehrsanbindungen, den sehr kurzen Wegen innerhalb der Stadt und einer gewissen „Entspanntheit“, die die Stadt vermittelt, was das Arbeiten angenehmer macht. Hinzu kommt die sehr hohe Zahl von Kollektionen und Marken, die Düsseldorf als Plattform für ihre Vertriebstätigkeit nutzen.

  • Was ist für Sie die relevanteste Entwicklung im deutschen Modebusiness in den letzten Jahren? 

Niemand kommt bei dieser Frage an der starken Entwicklung des Online Business im Bereich Mode vorbei. Erst die gesetzlich vorgegebene fehlende Möglichkeit der Preisbindung macht dies aber zum Problem für Händler und Marken und setzt auch den Endverbraucher einem Stress der Suche nach dem letzten Preis aus. In Verbindung mit der ebenfalls starken Entwicklung von Formaten wie TK Maxx und Primark hat das leider zu einem gewissen Verfall der Wertigkeit von Textil und Mode geführt.

  • Wo sehen Sie Chancen im Zuge der COVID-19 Pandemie?

Bei allem Übel und Leid, das diese Pandemie mit sich bringt und dessen negative Auswirkungen uns noch länger beschäftigen werden – etwas Positives daraus zu ziehen ist sicherlich schwer. Man bemerkt aber schon jetzt ein anderes Bewusstsein der Endverbraucher für den lokalen stationären Handel und wenn es hier gelingt, das Business mit einer Mischung aus stationär, online und digitalen Medien aufzustellen und die Lieferanten dabei die partnerschaftlichen Protagonisten sind, freue ich mich auf eine Zukunft der Innenstädte.