back to top

News

© Claudio Schwarz

Leicht & Co. führt krisengeschädigte Textilunternehmen mit Rabattaktionen aus der Krise

SALE, Rabatt, AKTION, Jubiläumsverkauf, 20 % auf ALLES – kaum ein Marketing-Instrument für den Einzelhandel ist so aufsehenerregend und verkaufsfördernd wie die leuchtend roten Signalschilder in den Schaufenstern.

Die Leicht & Co. GmbH organisiert seit 2003 Sonder- und Räumungsverkäufe im Bekleidungsfachhandel und sichert so den Fortbestand von Textilunternehmen in der Krise.

Seit bereits 17 Jahren handelt das Leverkusener Unternehmen Leicht & Co. mit Ladeneinrichtung und Geschäftsausstattung und organisiert Aktions- und Räumungsverkäufe für den textilen Einzelhandel. Bedingt durch die Corona-Pandemie leiden derzeit viele Fabrikanten, Hersteller und Einzelhändler unter starken Umsatzeinbrüchen. Leicht & Co.-Geschäftsführer Holger Leicht berichtet über sich anstauende Warenbestände in den Geschäften, die Inhaber vor gewaltige finanzielle Herausforderungen stellen. Die Kernkompetenz seines Unternehmens liege darin, durch organisierte Sonder- und Räumungsverkäufe die nötigen Mittel zu generieren, um Altforderungen auszugleichen und gleichzeitig den Fortbestand des Einzelhändlers zu sichern. Dies habe für den Fabrikanten den Vorteil, Forderungsausfälle minimieren oder verhindern zu können, Absatzkanäle zu erhalten und zusätzlich Waren bei diesen Verkäufen miteinfließen zu lassen.

Mit dem Wegfall des Rabattgesetzes im Jahr 2001 und den Neufassungen des unlauteren Wettbewerbs (UWG) in den Jahren 2002 und 2003 entstanden neue Möglichkeiten, die viele Einzelhändler bis heute weder kennen noch nutzen. Zwar gibt es immer wieder Versuche von kleinen Händlern, mit selbst geplanten Aktionen diese Möglichkeiten zu nutzen, aber es ist schwer für einen Einzelhändler, eine Rabattaktion so zu lancieren wie die großen Player. Leicht fährt fort, dass oft Unsicherheit bestünde, ob eine solche Aktion von Erfolg gekrönt sein wird und ob sie mit dem geltenden Wettbewerbsrecht konform ist. Gemeinsam mit dem Händler passt sich Leicht & Co. an die individuellen Bedürfnisse und Erfordernisse seiner Kunden an, legen die Dauer der Aktion fest und entwickeln ein ganzheitliches Werbekonzept, das Zeitungsanzeigen, Kundenbriefe und die Warenpräsentation umfasst. Zum Leicht & Co. Kundenstamm gehören die Kaufring-Häuser, KATAG-Häuser, die GMS Verbundgruppe, Boecker, Dyckhoff, Pohland, Hettlage, Hertie, Wehmeyer, Baur-Kaufhaus, Gerry Weber, Charles Vögele sowie viele hundert andere Unternehmen.

 

Mehr Informationen unter: https://www.leicht-co.com/

Oder per Mail über: info@leicht-co.de