back to top

News

© Wilfried Meyer | Preisträger Gerhard Weber (l.) und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel

Gerhard Weber ist tot. Der Modestandort Düsseldorf verliert einen Impulsgeber und Förderer.

Gerhard Weber war mit Düsseldorf eng verbunden. 2002 eröffnete er mit der „Halle 29“ einen großen Showroom und gab damit einen neuen Impuls für den Modestandort Düsseldorf.

Neben dem Fashion House, das die Igedo Company bereits viele Jahre vorher als Showroom-Zentrum eröffnet hatte, gab es jetzt die Möglichkeit, auch große Flächen für Marken-Showrooms anzumieten. Für die CPD war diese Entwicklung wie ein Katalysator, der zu einschneidenden Veränderungen des Ordergeschehens in Düsseldorf führte und maßgeblich für die heute sehr große Zahl an Showrooms verantwortlich ist. Der Erfolg gab Gerhard Weber recht: Die Halle 29 – und ab 2012 die Halle 30 – wurden zu einem Magneten für die Orderkunden während der Messe- und Ordertage in Düsseldorf. Die Halle 29 war zudem der Treiber für die Entwicklung der Unternehmerstadt in Derendorf hin zu einem internationalen Orderzentrum.  Der Modestandort Düsseldorf war Gerhard Weber sehr wichtig: Sein großes Investment in die Showroom-Gebäude ist Ausdruck dafür, dass er in Düsseldorf den zentralen Orderstandort gesehen hat. Als die CPD als Messe ihre Bedeutung zu verlieren begann, hat sich Gerhard Weber mit der Stadt, dem Land NRW, der Messe Düsseldorf und Unternehmen aus der Branche auf den Weg gemacht, den Modestandort neu zu sortieren und aufzustellen. Gerhard Weber war Gründungsmitglied des Vereins Fashion Net Düsseldorf, den er viele Jahre lang mit einem hohen Förderbeitrag unterstützte. Seine Verdienste um den Modestandort ehrte der Verein gemeinsam mit der Landeshauptstadt Düsseldorf 2015, als Weber den ersten „Modebusiness Award Düsseldorf“ erhielt. Zu diesem Zeitpunkt hatte er die Geschäfte der Firma bereits in die Hände seines Sohnes gelegt.

Mit Gerhard Weber verliert die Modebranche in Deutschland einen Unternehmer, der nicht nur das eigene Unternehmen komplett neu aufgestellt, sondern auch den Modestandort Düsseldorf maßgeblich in Bezug auf lokale, wirtschaftliche Entwicklungen sowie die nationale Relevanz des Ordergeschäftes geprägt hat. Wir bedanken uns im Namen von Fashion Net, der Stadt Düsseldorf und des Landes NRW für unzählige Impulse und kontinuierliches Engagement in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt.