BRICKSPACES will mit neuem Retail-Konzept den Einzelhandel revolutionieren
© Brickspaces

BRICKSPACES will mit neuem Retail-Konzept den Einzelhandel revolutionieren

Das deutsche Tech-Startup Bricksapces eröffnet den ersten „blaenk”-Space in der Schadowstraße und vermittelt somit Zwischennutzer für leerstehende Läden.

„Die Innenstadt braucht frischen Wind“, eröffnet Martin Bressem von BRICKSPACES das Gespräch. „Durch die Digitalisierung hat der klassische Handel seinen Ur-Nutzen verloren und es gilt, die neuen Bedürfnisse der Konsumenten zu bedienen“. Online bekommt man alles, was man will. Schnell und zum besten Preis. Also warum überhaupt offline einkaufen? Genau dies will BRICKSPACES mit seinem neuen Retail-Konzept lösen und entwickelt datengestützt den POS (Point of Sale) zum Point of Experience weiter. Das Einzelhandels-Konzept von BRICKSPACES startet am 15. Juni unter dem Namen „blaenk“ auf rund 2.000 Quadratmetern in Düsseldorfs Bestlage, mit rund einer Millionen Passanten auf der Schadowstraße, Joachim-Erwin-Platz 1. Eigentümer dieser prominenten Immobilie ist die "Alte Leipziger", die sich bereits sehr auf das gemeinsame Projekt mit dem innovativen Startup freut.


Es entsteht ein urbaner Ort, an dem Mehrwerte geboten und neue Anreize geschaffen werden. Eine Symbiose aus: Pop Up-Shop, wo sich sowohl etablierte Brands, wie B&O und Vitra als auch Startups wie Stryve (bekannt durch "DHDL"), Kerbholz, uvm. entfalten und neu positionieren können; Top-Beratung durch eigen-rekrutierte Mitarbeiter, die innovative und stets komplexer werdende Produkte vorstellen; sowie einer Lounge, die Menschen mit ihrer Atmosphäre und spannenden Events zum Verweilen einlädt.

„Mit ‚blaenk‘ füllen wir nicht nur die Lücke im Einzelhandel, sondern auch die der Konsumenten. Der stark selektierte und abgestimmte Produkt- und Marken-Mix adressiert globale Megatrends wie Gesundheit, Nachhaltigkeit, New Work und Individualisierung“, so Martin Bressem von BRICKSPACES. „Wir wollen den Menschen dabei helfen, Produkte und Services für mehr Lebensqualität zu finden“ – und das lösen die Gründer nicht nur offline, sondern simultan online mit einer digitalen Shop-Verlängerung.

Weitere Informationen unter https://brickspaces.de/