GALLERY DÜSSELDORF
© Gallery Düsseldorf

GALLERY DÜSSELDORF

Die Gallery macht für die nächste Ausgabe vom 20. bis 22. Juli noch mehr Platz für Schuhe und Accessoires.

"Beide Produktgruppen wachsen auf der kommenden Juli-Veranstaltung flächenmäßig um 35 Prozent mit einem Ausstellerplus von 27 Prozent", erklärt Ulrike Kähler, Projektdirektorin der GALLERY & GALLERY SHOES. Für die Gallery werden die Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler in zwei Bereiche: ein Drittel der einen Hallenseite soll einheitlich durch Accessoires und Schuhe aus den Segmenten "Premium", "Urban" und "Contemporary" belegt sein. Die restlichen zwei Drittel der anderen Hallenseite sind für Fashion mit dem Schwerpunkt Design, Avantgarde und Evening vorgesehen.

Im Showroom in weiteren drei Hallen des Areal Böhlers mit fünftägiger Laufzeit bilden Accessoires und Schuhe ebenfalls eine wachsende, trendorientierte Produktgruppe. Als zusätzlicher früher Ordertermin im Juli, neben der nachfolgenden "Gallery Shoes" im September, soll die Order-Messe einen festeren Platz einnehmen.

Durchschnittlich zieht die Gallery rund 6.500 internationale Fachbesucher nach Düsseldorf. Etwa 800 internationale Brands aus 20 Ländern darunter Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Skandinavien, Türkei, Polen oder USA zeigen ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer 2020 auf dem Areal Böhler.

Im Bereich Accessoires und Shoes werden Schuh-Brands wie Lofina, Papuccei sowie Gerry Weber und Tizian zu finden sein. Zu den Accessoires zählen auch Anbieter wie Ferner Hats, Taschendieb, Emily & Noah, Vanzetti, Bellissima Creation, Schmuck von Cimp. Aus den Niederlanden zeigen u. a. Culture Mix weiteren Schmuck oder Malique by me Taschen und Rucksäcke.

Rund 350 Labels aus 15 Ländern finden im "Showroom Concept" mit fünftägiger Laufzeit in weiteren drei Hallen Platz. Accessoires und Schuhe bilden auch hier mit Namen wie AU 79, Brasi & Brasi, Corvari, Il Bisonte, Inuikii, Lemon Jelly, Méliné, Nobrand, Nubikk, Numero 10 bags und Partizia Bonfanti eine zusätzlich wachsende Produktgruppe.

Die AMD Akademie Mode & Design präsentiert zur Gallery auf dem Areal Böhler ausgewählte Abschlussarbeiten, Fotostrecken und Projekte der Studiengänge Mode Design (B.A.), Fashion Journalism and Communication (B.A.) sowie Mode- und Designmanagement. (B.A.)  Besonderer Schwerpunkt der Ausstellung liegt diesmal auf dem Thema Nachhaltigkeit. Zu sehen sind das Magazin BUY GOOD STUFF RUHRGEBIET und die Abschlussarbeit von Mode Design-Absolventin Shirin Araghi. Ihre Kollektion „The 2050 Project“ besteht aus Materialien auf der Grundlage von recycelten Plastikabfällen aus dem Meer.  (Areal Böhler, Alte Schmiedehalle, Stand K 18)

Darüber hinaus bietet die Gallery ein umfangreiches Rahmenprogramm, bestehend aus Trendseminaren, Fashion Forecasts, Vorträgen und Panels zu verschiedenen Fach- und Fashionthemen, Trendzonen und Preisverleihungen in Kooperation mit Branchenverbänden.

RAHMENPROGRAMM:

Samstag, 20. Juli

GALLERY | VORTRAG FASHION CLOUD MIT RENÉ SCHNELLEN
11.30 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Der Co-Founder Fashion Cloud, René Schnellen, thematisiert in seinem Vortrag die Herausforderungen des Modeeinzelhandels und wird anhand des Beispiels Fashion Cloud zeigen, wie Brands und Händler durch die Zusammenarbeit mit einer Platform profitieren können.

GALLERY | VORTRAG VDMD MIT ANTOINE DOUBACIS
13.30 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

CEO von The Patternclub UG, Antoine Doubacis, wird über die `My Trendapp´sprechen. Die neuartige App bietet Textil-, Fashion- und Interior-Designern eine mobile Platform, auf der sie nicht nur Trends, Bilder und Ideen, sondern auch Farben und Projekte verwalten und präsentieren können.

Sonntag, 21. Juli

GALLERY TRENDVIEW FRÜHJAHR/SOMMER 2020 mit KAROLINA LANDOWSKI und ALEXANDER RADEMACHER
10.30 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Trendreporterin Karolina Landowski und Fashion Director der Igedo Campany Alexander Radermacher stellen die wichtigsten Orderthemen der Womens- und Menswear für Spring/Summer 2020 vor.

GALLERY VORTRAG SCALERION mit THOMAS WETZLAR
11.30 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Thomas Wetzlar, Geschäftsführer von Scalerion, informiert über die Marktplatzlösung für den Einzelhändler und gibt Einblicke, wie Hersteller und Distributoren sich vernetzen können.

GALLERY PRÄSENTATION OCTAVIANA OTILIA VLAD – DESIGNERIN DES JAHRES 2019/20
12.30 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Designerin des Jahres, Otilia Vlad, präsentiert ihre neue Kollektion, die für die Zusammenführung traditioneller Sybole aus allen Ländern der Welt steht.

GALLERY Vortrag VDMD | MEGA.TREND mit Mara Michel
14.00 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Die Geschäftsführerin des VDMD und Leiterin des VDMD-Trend-Research-Teams, gibt einen Ausblick auf die Saison Herbst/Winter 2020/21 und widmet sich neuen Materialien, Silhouetten, Farben, Dessinierungen und Strukturen.

GALLERY TRENDVORTRAG POWERED BY BRUNATE mit DR. CLAUDIA SCHULZ
16.30 Uhr
Areal Böhler
Treffpunkt: Alte Schmiedehalle, Pumpenraum
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Modeexpertin Dr. Claudia Schulz widmet sich Fragen wie: Was bringt die neue Mode? Wird es cleaner, chicer, nachhaltiger? Welche Schuhe und Accessoires passen zu den neuen Looks? Wie werden die neuen Styles richtig kombiniert? Antworten gibt es in ihrem Trendvortrag.

GALLERY BRANCHEN-GET-TOGETHER
18.00 Uhr
Areal Böhler
Outdoor Catering-Area zwischen ›Alte Schmiedehallen‹ und ›Altes Kesselhaus‹
Hansaallee 321
40549 Düsseldorf

Am zweiten Messeabend haben sowohl die Besucher als auch die Aussteller der Gallery die Möglichkeit, sich in entspannter Atmosphäre auf dem Areal Böhler auszutauschen, Ideen zu sammeln und zu netzwerken.

Weitere Informationen unter https://gallery-duesseldorf.com/