Olymp verstärkt Design-Team

Olymp verstärkt Design-Team

Personelle Veränderungen bei Olymp Bezner KG

Die Olymp Bezner KG verstärkt ihr Design-Team: Zum ersten Oktober nahm Lasse Holger Mitterhusen seine Tätigkeit als Head of Design für das Business-Segments auf. Zusätzlich verstärkt Reinhard Hölscher seit Oktober die Design-Komponente für das Casual Segment.

Lasse Holger Mitterhusen wird zum ersten Januar 2020 den langjährigen Creative Director des renommierten Labels Georg H. Füth ablösen. Füth wird das Unternehmen ein weiteres Jahr in beratender Funktion unterstützen, bevor er sich in seinen Ruhestand verabschiedet. Der erfolgreiche Designer und ausgewiesene Modeexperte Mitterhusen zeigt seine Expertise durch tiefgreifende Erfahrungen in der Führungsebene renommierter Unternehmen wie Jack Wolfskin GmbH oder der Hugo Boss AG. Zudem war er als Dozent für den Fachbereich Men's Design und Kollektionsgestaltung an der HTW-Hochschule für Technik und Wirtschaft sowie AMD Akademie Mode & Design tätig. Bereits jetzt wird Mitterhusen die erfolgreichen Businesshemdlinien Luxor, Tendenz, Level Five und No. Six sowie modische Accessoires wie Krawatten, Schleifen und Einstecktücher verantworten.

Den wachsenden Freizeit- und Smart-Business-Sektor stärkt nun der erfahrene Designer Reinhard Hölscher als Head of Design. Damit reagiert das Unternehmen aus Bietingheim-Bissingen auf die Veränderungen des Markts. "Gerade die Mode für Männer hat sich in den letzten Jahren stark in Richtung Freizeit, Lässigkeit und Bequemlichkeit entwickelt", sagt Olymp-Geschäftsführer Mark Bezner. "Daher haben wir mit Reinhard Hölscher einen neuen Kreativexperten engagiert, um unsere Marktstellung in diesem Sortimentsbereich weiter zu stärken.“

Foto: Olymp Bezner KG