back to top

Events

© Erika Hock Installationsansicht COSAR HMT

Strike a pose - Festival für Kunst, Mode und Style

„Strike a pose!“ heißt es vom 23. bis zum 25. Juli 2021 in Düsseldorf.

Das neue Festival für Mode, Kunst und Style bündelt erstmalig mit einem umfassenden Festivalprogramm zwei Schwerpunkte, die die Region auszeichnen: Mode und Kunst. Galerien im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet zeigen am Wochenende der Düsseldorf Fashion Days spannende Kooperationen zwischen Künstler*innen, Designer*innen und Labels der rheinischen Kunst- und Modeszene. Zentrum bildet dabei das Museum K21 der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mit Präsentationen aus beiden Bereichen sowie begleitenden Talks zu den Themen Nachhaltigkeit, Fair Fashion und Entrepreneurship.

Mit dem neuartigen und interdisziplinären Konzept bringt strike a pose – Festival für Mode, Kunst und Style in bisher einzigartiger Form kreative Positionen an den Schnittstellen zwischen Mode, Kunst und Style zusammen. Mehr als 15 Kunstgalerien aus Düsseldorf, Köln und Bonn zeigen genreübergreifende Werke von Modedesigner*innen und internationalen Künstler*innen. So trifft in der Galerie Petra Rinck der japanische, in Düsseldorf ansässige Modedesigner Hiroyuki Murase mit seinem Label Suzusan auf Arbeiten des Düsseldorfer Künstlers Ralf Brög. Zu den weiteren teilnehmenden Galerien zählen Düsseldorfer Größen wie Sies+Höke, VAN HORN, Live Lab Studios oder Cosar HMT, die Galerie Clages, DREI oder Nagel und Draxler aus Köln sowie Gisela Clement aus Bonn. Begleitet wird das Gesamtprogramm mit Präsentationen und Talks, bei der Mode-, Fotografie-, Musik- und Kunstschaffende zu branchenspezifischen Herausforderungen wie Slow Fashion und Nachhaltigkeit zusammenkommen.

Als weiterer Kooperationspartner begrüßt die Wirtschaftsförderung Düsseldorf das neue Festival in der Landeshauptstadt. „strike a pose erweitert den Modestandort Düsseldorf um künstlerische Aspekte und bietet mit den zeitgleich stattfindenden Düsseldorf Fashion Days allen Besucher*innen neue inspirierende Einblicke in die Welt der Mode und der Kunst“, sagt Theresa Winkels, Leiterin der Wirtschaftsförderung Düsseldorf. Konzipiert und kuratiert wurde strike a pose von Ljiljana Radlovic und Robert Danch, die seit 14 Jahren das etablierte Galerienwochenende Düsseldorf Cologne Open Galleries veranstalten.

Unter welchen Bedingungen die jeweiligen Veranstaltungen stattfinden können, wird zum letztmöglichen Zeitpunkt unter Berücksichtigung der aktuellen Lage im Sommer entschieden.

strike a pose
Festival für Mode, Kunst und Style
Freitag, 23. Juli bis Sonntag, 25. Juli 2021
Im Museum K21 Kunstsammlung NRW, sowie Galerien in Düsseldorf

Das vollständige Programm ist ab Ende Juni 2021 auf www.strikeaposefestival.de erhältlich.

Informtionen

calendar_today
23.07.2021-25.07.2021