Gallery zeigt Fashion Power

Gallery zeigt Fashion Power

Gallery und Gallery SHOES verlängern Orderzeitraum

Die Gallery und Gallery SHOES bündeln ihre Kompetenz und machen das Areal Böhler zur Messeplattform mit hohem Stellenwert in Europa. Ulrike Kähler, Managing Director Igedo Company und Project Director beider Messen lässt die Bereiche Premium und Agencies als neuen Hotspot aufleuchten. Daher werden sowohl die Gallery als auch die Gallery SHOES auf fünf Tage erweitert, also zwei Tage über die eigentliche Messelaufzeit hinaus.

Die Kaltstahlhalle auf dem Areal Böhler verwandelt sich so in eine in sich geschlossene Showroom-Area. "Die Kaltstahlhalle ist in Größe und Ambiente perfekt für diesen neu geschaffenen Bereich. Ab der nächsten Ausgabe werden dort von Freitag bis Dienstag alle Handelsagenturen, die bislang auf der Gallery präsent waren und neu dazu kommen, gebündelt zeigen. In diesem Bereich sind auch vorrangig die Schuhbrands im Rahmen der Agenturpräsentationen zu finden“, so Ulrike Kähler.

Neue Services ergänzen das erweiterte Angebot: Die geschlossene Showroom-Area verfügt über einen eigenen Eingang und ein eigenes Cateringangebot. Das garantiert die Unabhängigkeit des Bereich auch an den beiden zusätzlichen Messetagen, welche die offiziellen Messedaten rahmen.

Von nun an sind die Bereiche Contemporary, Accessories, Evening & Occasion gemeinsam in den Alten Schmiedehallen untergebracht.